Politische Strategie und Repräsentation für muslimisch gelesene Menschen

Kurzbeschreibung und Ziele

Die Working Group „Politische Strategie und Repräsentation für muslimisch gelesene Menschen“ nimmt sich zum Ausgangspunkt, dass Repräsentanz keine Sache der Mehrheitsgesellschaft ist, sondern sich selbst erkämpft werden muss. Dementsprechend zielt die Working Group darauf ab, langfristige Vernetzung und nachhaltigen Kompetenzaufbau für junge, muslimisch gelesene Menschen zu schaffen.

Die Idee besteht darin, eine politische Strategie für die Repräsentation von muslimisch gelesenen Menschen zu entwickeln. Diese Strategie soll dann die Grundlage werden, eine Akademie für politische Bildung für unsere Communities aufzubauen. Im Rahmen der Working Group sollen die strategischen und inhaltlichen Grundlagen angedacht werden und gemeinsam ein umfassender Projektantrag zur Förderung und Realisierung dieser Akademie konzipiert werden.

Methoden und Formate

Die strukturierte Arbeit an einer Strategie für politische Repräsentation für muslimisch gelesene Menschen sowie die Übersetzung dieser Strategie in ein praxisorientiertes Bildungsprogramm stehen im Zentrum der Treffen. Gleichzeitig wird an einem Projektantrag gearbeitet, der den Aufbau der Akademie zum Inhalt hat.